Willkommen auf der Webseite des Flugsportvereins Gießen e.V.

Segelflug ist Fliegen ohne Motor. Im Gießener Verein kommen die aktiven Piloten aus den unterschiedlichsten sozialen Gruppen und Altersstufen. Sie reichen vom Schüler über den Handwerker und von der Hausfrau bis hin zum Akademiker oder Rentner. Segelfliegen ist ein Sport für jeden. Neben der Ausbildung zum Segelflieger oder zur Segelfliegerin bieten wir Gastflüge und Schnupperkurse. Besuchen Sie uns auf dem Fluggelände.

Anstehende Termine und Veranstaltungen

Erste Hang- und Wellenflüge…

…konnte der FSV dieses Wochenende am Ith (südlich von Hannover) absolvieren. Bei spätsommerlichen Temperaturen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 75 km/h machten auch einige Flugschüler die erste Erfahrungen von schnellen Flügen tief am Hang und entspannenden Flügen hoch in der Welle. Über 1000 km wurden in Höhen von bis zu 2600 m in insgesamt 10 Flugstunden mit unserem Vereins-Duo geflogen.

…und noch einer!

Auch Julian Kloos (16) flog sich am 21.09.2019 in unserem neuen Schulflugzeug frei. Dieser Ausbildungsabschnitt (der mit der A-Prüfung, dem sogenannten Freiflug, abschließt) ist sicher der Aufregendste für Flugschüler. Nun folgen noch zwei weitere Abschnitte bis zur Lizenz. Gratulation!

Erst die Taufe, dann der Heiratsantrag

Das wechselhafte Wochenende bot dem FSV Gießen gleich zwei außergewöhnliche Ereignisse. Zunächst stand am Samstag, zum Familientag, die offizielle Taufe unserer neuen ASK21B auf den Namen “Europa” durch Oberbürgermeisterin Grabe-Bolz und den Europaabgeordneter Hans Udo Bullmann an. Das eigentliche Highlight war aber der Heiratsantrag unseres Ausbildungsleiters Mirco an seine Katharina direkt nach dem ersten gemeinsamen Flug in unserer WT9. Sie hat “Ja” gesagt!

Am Fuße des Grimming…

…liegt das Alpenflugzentrum Niederöblarn (LOGO), von dem aus die Gießener Segelflieger ihre Touren in den Ostalpen starten. So auch dieses Jahr. Bei Wellen- und Thermikflügen über 3000 m ermöglichte das wechselhafte Augustwetter zwar keine sehr großen Strecken, dafür aber schöne Flüge über die Tauern bis zum Alpenhauptkamm, mit toller Sicht auf die Nationalparks Totes Gebirge, Gesäuse und Kalkalpen.